Letzte Beiträge

Tomatenbutter

Spätestens nach dem dritten Grillabend im Jahr kann ich keine Knoblauchbutter mehr sehen. Als Alternative biete ich meinen Gästen dann gerne eine selbstgemachte Tomatenbutter an. Ist mindestens genauso schnell gemacht und passt prima zu Hähnchen & Co. Probiert es aus!

Zutaten

150 g Butter

1/2 Tube Tomatenmark

1 Knoblauchzehe

Kräuter

Zubereitung

Die warme Butter und das Tomatenmark zusammen mit einer Knoblauchzehe pürieren. Wer keinen Pürierstab zur Hand hat, der kann das Ganze auch mit der Gabel vermengen. Dann die Zehe durch die Knoblauchpresse drücken. Homogener wird es jedoch mit dem Pürierer. Mit Salz, Pfeffer und einem Hauch getrockneten Chili abschmecken. Mit italienischen Kräutern versehen.

Wenn ihr die Reste aufheben wollt nehmt am besten getrocknete Kräuter, dann ist die Butter länger haltbar. Unschlagbar ist natürlich die Kombination mit frischem Basilikum. Dann am besten die Butter bis zum nächsten Grillfest einfrieren.

#Dipp #Aufstrich #Grillen #Tomate

© 2017 by Genussmensch Foodblog

  • RSS - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Google+ - Grey Circle
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now