Letzte Beiträge

Hummus: Türkischer Kichererbsen-Aufstrich

Im Orient findet ihr kaum ein Gericht ohne Hummus. Basis sind getrocknete oder eingelegte Kichererbsen. Die Getrockneten müsst ihr über Nacht in Wasser einweichen und anschließend in frischem Wasser ca. 1 Stunde weich kochen. Anschließend vollständig abkühlen lassen bevor ihr sie weiter verarbeitet. Die Variante aus der Dose kann direkt verarbeitet werden. Ich esse ihn am liebsten als vegetarischen Brotaufstrich oder als Dip zu Gemüsesticks. Dazu Den Hummus mit ein bisschen Joghurt flüssiger machen.

Zutaten

1 Dose eingelegte Kichererbsen

3 TL Olivenöl

2TL Zitronensaft

Sesam oder Sesampaste (Tahini)

Zubereitung

Kirchererbsen abgießen und in ein hohes Gefäß geben (z.B. einen Messbecher). Olivenöl, Zitronensaft und ein Esslöffel Sesam dazu geben. Geschmacklich noch besser ist Sesampaste. Mit Salz, Pfeffer und einem Hauch Chili abschmecken. Wer es etwas cremiger mag kann auch noch 1-2 Teelöffel Frischkäse oder joghut hinzu geben, je nachdem was ihr gerade zu Hause habt. Mit dem Mixstab gut pürieren.

#Dipp #Aufstrich #Kichererbsen #Hummus

© 2017 by Genussmensch Foodblog

  • RSS - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Google+ - Grey Circle
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now