Letzte Beiträge

Meine Lieblingsmärkte in Berlin

Meine Lieblingsbeschäftigung am Wochenende und im Urlaub sind, wie könnte es anders sein: Märkte! Wochenmärkte, Bauernmärkte, Flohmärkte, Hippiemärkte... die Auswahl ist groß. Vor allem in Städten wie Berlin. Hier lernt man auch in ungezwungener Atmosphäre die witzigsten Menschen kennen! Hach ja... durch die Reihen bummeln, Trödel durchwühlen, kleine Schätze entdecken, kuriose Sachen mitnehmen und natürlich um den letzten Cent feilschen! Was gibt es tolleres! Heute möchte ich Euch meine Lieblingsmärkte in Berlin vorstellen, die ich während meines Besuches Anfang Juli entdeckt habe - Genuss soweit das Auge reicht!

DIE DICKE LINDA (NEUKÖLN)

Klein aber fein - mitten im Herzen von Neukölln lädt jeden Samstag die Dicke Linda zum Schlemmen und Verweilen ein. Nur leider persönlich kennenlernen konnte ich LINDA nicht... Vor Ort sind regionale Bauern und Imker mit Ihren Erzeugnissen. Auch Blumen, Marmeladen, Wein, Wurst und Feinkost sind vertreten. Noch jetzt schwärme ich von den gefüllten Buchteln der Backstube Schilling. Himmlisch! Daneben gbt es frische Brötchen und Brot - also am besten das Frühstück nach draußen verlegen!


Passend zum Süßen reicht der Kiezwagen Blank süffigen Kaffee aus seinem Citroen HY. Ein bisschen verguckt habe ich mich ja schon in diesen hübschen Truck. Nicht verpassen sollte man allerdings die koreanischen Köstlichkeiten vom Korean Fresh Food Truck. Von Kimchi über Bibimbab bis hin zu Jijim ist alles mit dabei und sehr empfehlenswert. Am besten also genug Zeit mitbringen, um überall mal zu naschen. Wer nicht genug Ausdauer hat, der findet den Korean Fresh Food Truck auch sonntags im Mauerpark.


Wochenmarkt am Kranoldplatz

12051 Berlin

Samstag: 10.00–16.00 Uhr

Mehr Info

MAUERPARK

Jeden Sonntag ist Flohmarkt im Mauerpark. Ich selbst habe ungefähr 4 Stunden gestöbert und durfte am Ende Espressotassen und einen hellblauen Jumpsuit mein Eigen nennen. Eigentlich kann man dort noch viel mehr Zeit verbringen. Denn der Genuss kommt hier nicht zu kurz. Unzählige Food Trucks und Street Food Stände bilden den Kern des Marktes. Asiatisch, Koreanisch, Argentinisch, Italienisch, Spanisch... der Genussmensch kann hier ohne Ende schlemmen. Wir selbst haben uns ein zweites Mal beim Korean Fresh Food Truck in die Schlange eingereiht, um noch andere Gerichte zu probieren - alle sehr lecker und empfehlenswert! Dazu ein Glas Grauburgunder von der Mauerbar vom Weingut Braun aus der Pfalz, gut temperiert, großzügig eingeschenkt, passt!


Die argentinischen Arepas con todos überzeugen geschmacklich mit Avocadocreme, Rindfleisch und schwarzen Bohnen. Im Verhältnis zu Größe und Inhalt sind jedoch 6€ nicht gerechtfertig. Schade! Auch den Empanadas des uruguaischen Food Trucks fehlte es an südamerikanischer Würze. Der Waffelstand war optisch eine glatte Eins, das Angebot überzeugte allerding leider nicht. Neben Puderzucken und Schokosaucen hätten wir uns hier etwas mehr Kreativität gewünscht.


Bernauer Straße 63-64

13355 Berlin

Sonntag: 9.00-18.00 UHR

Mehr Info




WOCHENMARKT AM KARL-AUGUST-PLATZ (CHARLOTTENBURG)

Zu meinen Lieblingsmärkten in Berlin gehört für mich definitiv der Wochenmarkt auf dem Karl-August-Platz in Berlin Charlottenburg . Mit etwa 150 Händlern ist er auch der größte seiner Art. Besonders charmant finde ich die Backsteinkirche im Zentrum, um die sich weitere Stände mit Deko, Holzkunst, Stoffen, Hüten und Kleidung entlang der kleinen Mauern reihen.Im vorderen Teil gibt es vor allem Obst und Gemüse zu kaufen, aber auch Blumen, Käse, Wurst, Fleisch, Brot, Fisch, Pilze und andere Leckereien. Mit dabei sind auch viele türkische Stände, die Antipasti, getrocknete Früchte, eingelegte Oliven und Ziegenkäse anbieten. Vor Ort kann man die zahlreichen gefüllten Fladenbrote und Süßspeisen der türkischen Küche verkosten.Highlight des Marktes waren für mich die zahlreichen Blumenhändler, die wirklich ein überdurchschnittlich großes Angebot an Blumen und frisch gebundenen Sträußen in allen erdenklichen Farben anbieten. Auch die Preise sind sehr vertretbar. Wer einen besonders guten Kaffee trinken möchte, der bekommt ihn hier. Mittig auf dem Markt findet ihr einen kleinen Wagen, auf dem XXX den besten Kaffee verkauft, den ich lange trinken durfte. Frisch gemahlene äthiopische Bohnen, Bio-Milch und ein nettes Lächeln sind wohl die Geheimrezepte - anstehen lohnt sich also!


Karl-August-Platz

10627 Berlin

Mittwoch: 7.00–13.30 Uhr

Samstag: 7.00–14.30 Uhr

Mehr Info

#Wochenmarkt #Berlin #Flohmarkt #Reisen #EinkaufenBerlin #StreetFood #Mauerpark

© 2017 by Genussmensch Foodblog

  • RSS - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Google+ - Grey Circle
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now