Letzte Beiträge

Mangoeis mit Joghurt

Als ich die reifen Mangos beim Obsthändler um die Ecke in den Händen hielt wusste ich: Das wird mein nächstes Eis! Glücklich mit meiner Beute zog ich also nach Hause, um sogleich den Pürierstab zu schwingen. Der Clou: Nur mit etwas Zitrone verfeinert bleibt der reife aromatische Geschmack der Mango wunderbar errhalten und weicht nach und nach dem cremigen Geschmack des Joghurts. Ratz fetz zubereitet und ihr haltet euer selbstgemachtes Mangoeis in der Hand!


Zutaten (für ca. 6 Eis am Stiel)

1 reife Mango

1 Becher Naturjoghurt

Saft von einer halben Zitrone

Süßungsmittel nach Belieben (Honig, Süßstoff, brauner Zucker)

Zubereitung

Mango schälen, grob klein schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Eine halbe Zitrone auspressen und die Hälfte des Saftes zur Mango dazu geben. Pürieren bis keine Stückchen mehr übrig sind.

In einem zweiten Gefäß den Joghurt, zusammen mit dem restlichen Zitronensaft geben. Nach eigenem Geschmack süßen. Ich nehme dazu lediglich 1-2 Löffel Honig. Etwa 4 Löffel des Mangopürees zum Joghurt geben, alles gut verrühren. Nun im Wechsel Mangopüree und Joghurt in eine Eisform geben. Stiele nicht vergessen hineinzustecken. Wenn Ihr keine Eistiele habt, tun es auch dicke Strohhalme. Mindestens 10 Stunden in die Gefriertruhe stellen.

TIPP: Die Eisform nimmt so viel Plaz im Gefrierschrank ein? Nach dem Einfrieren nutze ich zum Lagern kleine Zellglasbeutel.


#Mango #Eis #EisamStiel