Letzte Beiträge

Warmer Apfelkuchen an kalten Tagen

Die Temperaturen werden kälter und die Tage kürzer. Umso schöner wäre es doch, wenn uns nach einem langen Herbstspaziergang ein wohliger Duft nach warmen Apfelkuchen begrüßt. Äpfel und Nüsse haben schließlich Saison. Wenn Ihr nicht, wie ich, das Glück habt beides im Garten einsammeln zu können, dann könnt ihr auch eine Vielzahl der öffentlichen Streuobstwiesen nutzen.



Völlig verliebt habe ich mich bei meinem letzten Aufenthalt an der Ostsee in diese wunderschöne unbehandelte Granitplatte. Dazu habe ich Äpfel, Nüsse und Blätter von der daneben liegenden Wiese arrangiert und alles direkt vor Ort fotografiert - super Licht inklusive. Der fertige Kuchen hat es leider nicht mehr auf das Foto geschafft. Er wurde direkt warm von der hungrigen Meute verputzt.


Ausgewogen Essen mit Dinkelmehl

Für Hefeteig und Streusel habe ich diesmal mit Dinkelmehl experimentiert. Daher sehen die Streusel auch so ungewöhnlich dunkel aus. Beim Backen müsst ihr nur aufpassen, dass Euch der Kuchen nicht verbrennt, da die Streusel ja bereits dunkler sind und dann ganz schnell dunkel werden.

Zutaten

HEFETEIG

500 g Mehl

30 g Hefe

1/8 Liter Milch

100 g Margarine oder Butter

100 g Zucker1 Prise Salz

BELAG

ca. 8 Äpfel - je nach Größe

Vanillezucker

Zimt

Rosinen und Nüsse nach Belieben

STREUSEL

200 g Mehl

200 g Zucker

200 g Butter

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel sieben. In der Mitte mit einem Löffel eine Mulde bilden. Auf Rand der Schüssel Zucker, Salz und Butter verteilen. In das Loch die Hefe krümeln. Milch erwärmen und auf die Mulde geben. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch zudecken und an einem warmen Ort mindestens eine halbe Stunde gehen lassen. Anschließend den Teig zu einem festen Teig kneten und abermals 45 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit kann der Belag vorbereitet werden. Dazu die Äpfel schälen und in Achtel schneiden. Damit die Äpfel nicht braun werden bis der Teig gegangen ist mit etwas Zitronensaft beträufeln. Für die Streuseln Butter, Zucker und Mehl zu Streuseln verarbeiten. Alles zu gleichen Teilen verwenden.

Den aufgegangenen Hefeteig nochmals kneten. Nun den Teig auf das Backblech bringen. Mit Äpfeln belegen. Rosinen, Wallnüsse und Vanillezucker darüber verteilen. Mit Streuseln belegen.Bei 180°C Umluft ca. 30 min Backen.

#Apfelkuchen #Apfel #Nüsse #Rosinen #Streusel #Crumble

© 2017 by Genussmensch Foodblog

  • RSS - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Google+ - Grey Circle
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now