Letzte Beiträge

Winterwanderung im Blütengrund

Auch im Winter kann die reizvolle Landschaft zwischen Saale, Unstrut und Weinbergen mit ihren Vorzügen glänzen. Die Sonne strahlt und kein Wölkchen ist am Himmel. Wir fahren von Naumburg mit dem Auto Richtung Ortsteil Naumburg/ Henne und stellen dort unser Auto an der Saalebrücke ab. Wer Hunger hat kann im "Gasthaus Zur Henne" einkehren. Wir nehmen den Saaleradwanderweg auf Höhe der Naumburger Wein- und Sektmanufaktur und schlendern unterhalb von im Winterschlaf liegenden Weinbergen, urigen Weinbergshütten und Schrebergärten an der Saale entlang. Ein liebevoll dekoriertes Gartentor mit einem Kranz aus Weinbergschnecken ziert den Weg. Wir zücken die Kamera und schießen ein Foto.

Am Blütengrund taucht die Sonne die tief stehende Sonne die hübsch hergerichteten Weinbergshäuschen in zartes goldenes Licht. Wir gehen weiter. Die Fähre liegt im Winterschlaf, ein neuer Pächter für die kommende Saison ist noch nicht gefunden. Aber das alte Fährhäuschen zieht unser Interesse auf sich. Die hölzerne Fassade des Hauses zieren Fensterläden mit Herzchen. Es ruft "Herzlich Willkommen". Und einen Schnappschuss ist es uns allemal wert.


Auf der Vorderseite werden wir Zeuge der vergangenen Hochwasser. Sie zeigt die Wasserstände der Saale. 2013 wurde hier der Höchststand gemessen (links oben). Kaum zu glauben wie hoch das Wasser damals stand. Ein Stück weiter entdecken wir rechterhand das Wohnhaus des Fährmanns mit liebevoll bemalten Fensterläden, die die Saale-Unstrut-Region als Karte darstellen. Wir frischen unser Kräuterwissen im liebevoll beschrifteten Kräutergarten auf. Anschließend kehren wir um, denn wir sind inzwischen ziemlich durchgefroren. (1 Strecke 1,5 km)

#Blütengrund #SaaleUnstrut #Wandern #Weinberge

© 2017 by Genussmensch Foodblog

  • RSS - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Google+ - Grey Circle
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now